Warum?

Fragezeichen-Maennchen---Line

Warum Slow Carb?

Das ist eine sehr gute Frage. Meine Motivation die Slow Carb-Diät anzugehen ist das allgemeine Unwohlsein in meinen Körper und andererseits mein aktuelles Körpergewicht.

Nach dem ich im Jahr 2011 mein Spitzengewicht von etwa 80kg bei einer Körpergröße von 1,68m erreicht hatte, habe ich mit meinem Vater eine Wette abgeschlossen… Wenn ich es schaffe zwischen Juni und Dezember mein Gewicht auf 67kg zu reduzieren, bekomme ich ein iPhone… Tja, das iPhone hatte ich dann Ende des Jahres in der Tasche. Aber wenn das Ganze dauerhaft geklappt hätte, dann würde ich jetzt nicht hier sitzen und anfangen diesen Blog zu schreiben.

Nach dem ich 2012 mein Gewicht mit Sport und einer kohlendhydratarmen Ernährung gehalten habe, ging es in diesem Jahr mit jedem Urlaub, mit jedem Wochenende, das ich außer Haus verbracht habe, mit meinem Gewicht bergauf. Nach Zeltlager und Wanderurlaub war das Spitzengewicht wieder sehr nahe.

Aktuell wiege ich bei einer Körpergröße von 1,68m 76,3kg, was einen BMI von 27,0 entspricht. Normal wäre für mein Alter ein BMI von 19-24.

MEIN ZIEL IST ES BIS PFINGSTEN 2014 (8.JUNI 2014) MEIN KÖRPERGEWICHT AUF 65KG ZU REDUZIEREN!

Warum bloggen?

Die Idee einen Blog ins Leben zu rufen kam mir als ich mich in das Thema Slow Carb eingelesen habe, denn die meisten Informationen zum Thema Slow Carb habe ich in Blogs im Internet gefunden.

Der Blog hat aber auch einen anderen positiven Nebeneffekt: Ich kann/Ihr könnt mich kontrollieren und der innere Schweinehund kommt damit hoffentlich nicht so oft mit seinen Ausreden durch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s